Erfolge 2012

Erfolge 2012

Zum Anzeigen des Ereignisses auf das „+“ klicken.

Erfolgreiche Turniersaison 2012
Die Reiterinnen und Reiter des LRV Kalthof können stolz auf eine erfolgreiche Turniersaison 2012 zurückblicken. Neben den Mannschaftserfolgen erritten auch die Einzelreiter viele Schleifen in den jeweiligen Klassen.
Der Landwirtschaftliche Reiterverein wurde von den Kleinsten in der Führzügelklasse, über die Reiterwettbewerbe dann zu den Klasse E bis L, sehr würdig vertreten und das sowohl im Dressur- als auch Springbereich. Neben den erfolgreichen reiterlichen Leistungen bieten die gut herausgebrachten Ponys und Pferde des Reitervereins immer ein erfreuliches Bild.
Natürlich freut sich der Reiterverein auch über die Erfolge bis in die schwere Klasse im Springen und bis zum Grand Prix in der Dressur. Diese konnten auch über die Landesgrenzen hinaus erreicht und gefeiert werden. Teilweise wurden diese Platzierungen und Siege durch die Nominierung des Landestrainers möglich.
Die Brüder Konstantin und Jan-Nikolas Dornbracht erreichten Siege und Platzierungen im S-Springen. Die Geschwister Benjamin und Jan-Hendrik Flunkert brachten in dieser Turniersaison Schleifen aus mehreren M**-Springen mit nach Kalthof.
Auch in der Dressur konnte Kalthof stolz auf seine Reiterinnen sein. Gina Rosenkranz, Frauke Hardebusch (geb. Papendieck), Michelle Siever, Anna Athens, sowie Carina und Svenja Bachmann waren erfolg- und siegreich in M* und M**-Dressurprüfungen und teilweise auch in Dressurprüfungen der schweren Klasse. Ann-Kristin Dornbracht konnte darüber hinaus mit ihrem Nachwuchspferd Don Malecon den 2. Rang im St. Georg belegen und sicherte sich in dem renommierten Piaff-Förderpreis für Nachwuchs-Grand Prix Reiter den 6. und 9. Platz.
Froh ist der LRV darüber, dass diese Reiterinnen und Reiter ihre Erfahrungen und ihr Können nutzen, um den jüngeren Nachwuchsreitern Tipps und Unterstützung zu geben. In der Winterpause wird nun, neben der wohlverdienten Ruhe, auch die nächste Saison nicht aus dem Blick verloren, denn „nach dem Turnier ist vor dem Turnier…“
06./07.10.2012 - Der Jugendpokal des Jugendturniers in Balve ging nach Kalthof
Am Wochenende des 6. und 7.10. fand auf der Reitanlage Schloss Wocklum in Balve der alljährliche Mannschaftswettbewerb um den Jugendpokal auf E-Niveau statt. Die Kalthofer nahmen mit zwei Mannschaften unter der Leitung der Mannschaftsführerinnen Monika Flunkert und Carina Bachmann teil.
Für Kalthof I starteten Lara Charlotte Carius, Sandra Timmann-Heinemann, Ronja Brasse, Sina Marie Extra, Louisa Victoria Siebert, Sophia Steinert und Jan Becker.
Am Start für Kalthof II waren: Malte Donner, Lefke Bennemann, Marie Papendieck, Marei Flunkert, Anna Friederike Noack, Sarah Rohe, Antonia Tillmann und Sophie Überacker.
Gewertet wurden ein Stil- und ein Zeitspringen, eine Mannschafts- E-Dressur und die Pas de deuxs der Mannschaften. Am Sonntagabend stand Kalthof II mit 94 Punkten in der Gesamtwertung als Sieger fest und Kalthof I kam mit 85.52 Punkten auf den 4. Rang.
22./23.09.2012 - 1. und 2. Platz beim Halveraner Jugendwimpel
Am 22. und 23.9.2012 fand auf dem Turniergelände des Reitervereins Halver der Wettkampf um den Jugendwimpel statt. Gewertet wurden pro Mannschaft zwei A-Springen, eine Mannschaftsdressur, ein Pas de deux und die theoretische Prüfung. Wir konnten auch in diesem Jahr wieder mit zwei Mannschaften teilnehmen.
Für Kalthof I ritten Ilka Bachmann, Gesa Papendieck, Henrike Will, Lisa Extra, Josefina Wagner, Isabell Wicke, Lena Goeken, Nina Moers, Malte Donner und Jan-Hendrik Flunkert.
Kalthof II bestand aus: Sandra Tillmann-Heinemann, Diana Hövelmann, Marei Flunkert, Kim Burschik, Marie Mannel, Ronja Brasse, Marei Flunkert, Michel Brosswitz und Lisa Schäfer.
Im Spring-Cup erreichte Kalthof I den 2. und Kalthof II den 3. Platz. In der Wertung für den Dressur-Cup gewann Kalthof I und Kalthof II konnte sich den 3. Platz sichern. Die Wertung der Pas de deuxs brachte Kalthof die Plätze 1,2, 3 und 5. Somit kam Kalthof 1 in der Gesamtwertung auf den ersten und Kalthof 2 auf den 2. Rang.
07.-09.09.2012 - Deutsche Jugendmeisterschaften in Hünxe
Am Wochenende des 7.-9.9.2012 fand in Hünxe die Deutsche Jugendmeisterschaft in der Dressur und im Springen statt.

Die Kalthoferinnen Henrike Will auf Flavio und Isabelle Wicke mit Rubin Star hatten sich für das Bundesnachwuchschampionat Dressur qualifiziert.

Nach zwei Wettkampftagen mit je einer Dressurreiterprüfung der Klasse L erreichte Isabelle in der Gesamtwertung den 4. Platz und Henrike kam auf einen guten 10. Platz. Viele Kalthofer waren angereist, um vom Viereckrand aus die beiden zu unterstützen und sich am Samstag über die guten Platzierungen zu freuen. Auch eine weitere Platzierte hat ihre Wurzeln in Kalthof. Über den zweiten Rang seiner Enkelin Meike Oelerich freute sich Hermann Rahlenbeck besonders.

26.08.2012 - Jugendtrophy 2012
Über die Turniersaison 2012 fanden die Wertungsprüfungen für die Jugendtrophy statt. Teilnehmende Reiterinnen und Reiter konnten auf sechs Turnierplätzen von Reitvereinen des Märkischen Reiterverbandes (Kierspe, Kalthof, Letmathe, Hemer, Neuenrade und Menden) Punkte sammeln.
Für die Endbewertung wurden dann die besten fünf Ergebnisse jedes Reiters gezählt. Allein das Turnier in Menden, wo das Finale statt fand, war ein Pflichttermin.
So setzte sich in der Dressur Lisa Christin Extra (Kalthof) auf Francesca als Siegerin durch. Gefolgt von Diana Hövelmann auf Nils, ebenfalls Kalthof. Weitere Platzierungen gingen in der Dressur nach Kalthof. 4. Marei Flunkert auf Crawallos, 5. Lefke Bennemann und Golo, 6. Sarah Rohe auf Piccadilly Princess, 7. Lefke Bennemann auf Christobal, 8. Sandra Tillmann-Heinemann auf Merlin, 12. Michel Brosswitz auf Jazzdance, 13. Nadine Schriek auf Ferrari, 15. Kim Burschik auf Top Gismo, 17. Lisa Christin Extra auf Donna, 21. Sarah Rohe auf Gin und 23. Michel Brosswitz auf Mc Peasure.
Ebenfalls erfolgreich zeigten sich die jugendlichen Springreiter. Dort wurde Michel Brosswitz auf French Kiss 2., 4. Marei Flunkert mit Kiva, 5. Lefke Bennemann auf Christobal, 8. Ronja Brasse mit Cally`s Hope, 14. Michel Brosswitz mit Mc Pleasure, 15. Kim Burschik auf Maracay und 18. Marei Flunkert Crawallos.
04.08.2012 - Quadrillenchampionat in Herford
Der LRV Kalthof nahm mit zwei Quadrillen an der Deutschen Meisterschaft im Quadrillenreiten teil. Mittags wurde auf dem Turnierplatz in Herford der Wettbewerb um die beste klassische Quadrille ausgefochten. Hier kam die Großpferdeequipe der Kalthofer auf einen 4. Platz. Mit dabei waren Josefine Wagner, Lisa Extra, Lisa Schäfer, Lea Schnadt, Diana Hövelmann, Anja Heddram, Lena Goeken, Sandra Tillmann-Heinemann. Abends präsentierten sich auf dem großen Platz die Themenquadrillen. Zu einem selbst gewählten Motto sollten die Musik und die Kostüme der Pferde und Reiterinnen passen.
Zu dem Thema „Grease“ präsentierte sich die Ponyquadrille des LRV mit den Reiterinnen Marei Flunkert, Isabelle Langner, Marei Mannell, Lina Lewe, Jessica und Ronja Brasse, Annika Nußpickel und Lefke Bennemann. Die von Monika Flunkert vorgestellte und trainierte Mannschaft beendete die Prüfung siegreich und wurde somit am darauf folgenden Sonntag als Showprogramm dem überzeugten Publikum ein weiteres Mal präsentiert.
29.07.2012 - Westfälische Vereinsmeisterschaften
Die Kalthofer Jugendmannschaft mit Carina, Svenja und Ilka Bachmann, Lefke Bennemann, Jan-Hendrik Flunkert, Joshua Matter und Pia-Madeline Gehrt hat in Münster-Handorf die Bronzemedaille bei der westfälischen Vereinsmeisterschaft gewonnen.
Die Kalthofer erkämpften sich außerdem die Silbermedaille in der westfälischen Vereinsmeisterschaft Dressur, die in der Mannschaftskür sowie zwei L-Dressuren ausgetragen wurde. Zu diesem Team gehörten die Geschwister Bachmann, Jessica Brasse und Lefke Bennemann.
12.-15.07.2012 - Westfälische Meisterschaften in Freudenberg
Vom 12.-15.7.2012 fanden die Westfälischen Meisterschaften in Freudenberg statt. Gastgebender Reitverein war der RV Giebelwald. Der LRV Kalthof konnte in diesem Jahr sieben Reiterinnen und zwei Reiter an den Start schicken. Im Westfälischen Nachwuchschampionat der Junioren in der Dressur kam Isabell Wicke auf den 3., Henrike Will auf den 8. und Ilka Bachmann auf den 13. Platz.
Auch in der Pony Dressur konnten sich die Kalthoferinnen behaupten. Isabelle-Sofie Langner kam auf den 6. und Marie Mannel auf den 18. Rang. Michel-Christin Siefer platzierte sich unter den Jungen Reitern in der Dressur auf dem 7. Rang und Ann-Kristin Dornbracht kam in der Dressur der Damen auf Platz 7.
Im Springen belegte Jan-Nikolas Dornbracht Platz 12 unter den Jungen Reitern und Michel Brosswitz erkämpfte sich im Spring-Championat der Ponyreiter Rang 9.
12./13.05.2012 - Märkische Meisterschaften
Die Märkischen Meisterinnen in der Dressur Junioren kamen in diesem Jahr aus dem LRV Kalthof

  1. Henrike Will
  2. Ilka Bachmann
  3. Lefke Bennemann

Jan-Hendrik Flunkert konnte im Springen den 3. Rang erreichen. Außerdem ist Gina Rosenkranz Märkische Meisterin Dressur Junge Reiter/Senioren geworden.